Datenschutz

Bildnachweis: Stiftung Gesundheit

Eine Datenschutzerklärung auf den Homepages von Ärzten ist immer dann notwendig, wenn der Internetauftritt ein Kontaktformular enthält. Als Kontaktformular kann dabei auch eine E-Mailadresse gelten, die verlinkt ist. Um auf der sicheren Seite zu stehen, sollten Ärzte daher immer eine Datenschutzerklärung auf ihrer Homepage haben, ebenso selbstverständlich wie ein Impressum. Denn User übermitteln ja schon beim Besuch der Seite ihre IP-Adresse. (IP steht für Internetprotokoll und stellt die Nummer dar, die einen Rechner im Internet eindeutig identifiziert.) Diese wird an den Inhaber der Seite übermittelt.

Auch im Rahmen des Zertifizierungsverfahrens von medizinischen Websites stellen die Gutachter immer wieder fest, dass eine Datenschutzerklärung entweder ganz fehlt, oder aber in nicht ausreichender Form vorliegt. So muss gemäß den Anforderungen des Telemediengesetzes die Datenschutzerklärung z.B. umfassend darlegen, welche Daten wie lange und zu welchem Zweck gespeichert werden. Und der User muss dies auch nachweislich lesen, dokumentiert zum Beispiel über eine Klickbox mit einer entsprechenden Bestätigung im Kontaktformular.

Die Gutachter des Zertifizierungsverfahrens der Stiftung Gesundheit liefern stets eine Musterdatenschutzerklärung, für den Fall, dass einige Aspekte unberücksichtigt geblieben sind. Diese Musterdatenschutzerklärung führen wir hier noch einmal auf. Falls Ihre Homepage keine Datenschutzerklärung hat, können Sie diese gerne übernehmen.

Musterdatenschutzerklärung:

Erklärung zum Datenschutz

Die Inhalte unserer Internet-Seiten entsprechen dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Diese Internet-Seiten sind anonym zu nutzen. Sie enthalten außer den freiwilligen Angaben im Kontaktformular keine Abfragen zu personenbezogenen oder personenbeziehbaren Daten. Die IP des Users wird tageweise in Logfiles gespeichert. Außerdem speichern wir die Gesamtzahl der Zugriffe und Abfragen für statistische Auswertungen. Wir hinterlegen keine Cookies auf den Computern der Nutzer.

E-Mail:
Sollten Sie sich per E-Mail an uns wenden, wird Ihre Mail vertraulich behandelt. Ihre Mail und die Antwort, die Sie von uns erhalten, werden vorrübergehend vorgehalten, soweit es der Fortgang der Korrespondenz erforderlich erscheinen läßt. Später werden die E-Mails und Ihre persönlichen Angaben gelöscht.

Briefpost:
Wenn Sie sich per Briefpost an uns wenden, wird Ihre Postadresse nur insoweit gespeichert, wie es zur Erfüllung Ihres Anliegens erforderlich ist. Auch die Briefpost wird vertraulich behandelt.

Telefon:
Ihre Anrufe werden ebenfalls vertraulich behandelt, und persönliche Angaben nur erfasst, wenn es zur Erfüllung Ihres Wunsches dienlich und von Ihnen gewollt ist.

Ausnahmen:
Sollten Sie eine Speicherung Ihrer Adresse ausdrücklich wünschen, weil sie z.B. kontinuierlich Informationen von uns erhalten wollen, speichern wir sie, solange Sie es möchten. Sie haben jederzeit das Recht auf Widerruf.

Gesetzliche Vorgaben:
Insoweit geltendes Recht es ausdrücklich erfordert, werden die entsprechenden Informationen vorgehalten, wie etwa die IP.

Weitergabe der Daten an Dritte:
Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben.

(Diese Datenschutzerklärung ist sorgfältig geprüft. Dennoch übernimmt die Stiftung Gesundheit keine Haftung für diese Musterdatenschutzerklärung.)



Birgit PscheidlDieser Artikel wurde verfasst von Birgit Pscheidl
Birgit Pscheidl leitet die Adressredaktion der Stiftung Gesundheit und betreut federführend die Zertifizierung von Publikationen und Websites.
» Homepage
Alle Artikel von

Kommentare

Für diesen Beitrag gibt es 2 Kommentare.

  1. Kommentar von dashti am 9. November 2014

    guten tag,
    kann man den text, den sie oben als muster ausgewiesen haben als datenschutzerklärung der eigenen seite verwenden?

    welche angaben muss dann machen, um keine patente zu verletzen?
    danke

  2. Kommentar von Cindy Forster am 17. November 2014

    Der Mustertext ist ein Service für Sie. Sie dürfen ihn ohne weitere Nachweise übernehmen – obwohl wir uns natürlich jederzeit über einen Link freuen.

    Bitte beachten Sie: Zwar ist das Muster sorgfältig geprüft, dennoch übernehmen wir keine Haftung.

    Und noch ein zusätzlicher Hinweis: Falls Sie Buttons von Sozialen Medien wie Facebook, Twitter oder Google Plus eingebunden haben, muss Ihre Datenschutzerklärung weitere Bausteine enthalten. Die jeweils aktuellen Texte finden Sie auf den Websites der Anbieter selbst.

    Viel Erfolg & beste Grüße!

Schreiben Sie einen Kommentar

Lassen SIe uns wissen, was Sie denken.

Ich habe die Informationen zum Datenschutz auf dieser Homepage gelesen.